Praxisprüfung im Schulhaus

Dieses Jahr konnten wir erstmals seit vielen Jahren die praktische Prüfung nicht in den Praktikumsstellen durchführen. Für die Auszubildenden, aber auch die Lehrkräfte, war dies zunächst eine Herausforderung.

Nach einer kurzen Organisationsphase schwand die Unsicherheit.
Die praktische Abschlussprüfung wurde, anstatt z.B. im Kindergarten oder Altenheim, von den Praxislehrkräften in der Schule abgenommen.

Zu unserer großen Freude haben die Prüflinge diese ungewohnte Situation nicht nur gut, sondern hervorragend gemeistert. Es hat sich bewiesen, dass die theoretische Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg ist und die Qualität der Praxis bestimmt. Ein besonders gelungenes Bild konnte ein Schüler präsentieren, das er ohne Corona mühelos dank seiner hervorragenden Planung mit einer Bewohnerin eines Seniorenheimes hätte anfertigen können.


Andrea Barowsky & Susanne Winkler – Prüfling: Andreas A., Soz11b